|<<   <<<<   368 / 994   >>>>   >>|

Ofenschirm



Ofenschirm


Inventar Nr.: SM 2.7.605
Bezeichnung: Ofenschirm
Künstler / Hersteller: Johann Justus Siebrecht (1777 - 1846), Ausführung
Johann Conrad Bromeis (1788 - 1855), Entwurf
Datierung: 1823
Objektgruppe: Möbel / Verschiedenes
Geogr. Bezug:
Material / Technik: Mahagoni, furniert, Nadelholz, Bronze, vergoldet, Seide, cremefarbig, Borten, türkis, rot, gelb
Maße: 135 x 87,5 x 37 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Vierkantig, geschwungene Beine, deren Enden sich nach innen einrollen. Mittig unter den Beinen gerundeter Fortsatz.
Hochrechteckiger Rahmen, die Seitenteile vorne als überlängte Karyatiden gestaltet, deren Bronzefüße auf einem annährend quadratischen, vorspringenden Podest stehen. Der Körper in sich verjüngender Pfeilerform mit appliziertem Bronzebeschlag aus Palmetten, Blatt- und Rankenwerk sowie Rosetten.
Auf den Pfeilern aufsitzende weibliche Bronzebüsten, die auf dem Kopf ein reliefiertes, blattverziertes Kapitell tragen.
Unterer Quersteg glatt und unverziert, oberer mittig mit Bronzebeschlag aus zentraler Rosette und seitlich davon ausgehenden Blattstäben. Der obere Quersteg über den Kapitellen verkröpft mit applizierten Rosetten auf Front und Seite.
Abschließendes Karniesprofil, seitliche Bekrönung in Form zweier reliefierter und blattverzierter vollplastischer Bronzevasen. Bespannung der Vorder- und Rückseite aus cremefarbiger Seide. Auf der Vorderseite mittig applizierter Blattkranz mit 3 stark stilisierten Rosen. Umrahmung der Vorderseite aus zwei unterschiedlich breiten Borten mit stilisierten Blattmotiven, auf der Rückseite schmale Borte mit kleinem ornamentalem Dekor.
Aus dem Mittelbau von Schloss Wilhelmshöhe, Bel Étage, Zweites Kabinett. Entwurf von Johann Conrad Bromeis, Ausführung durch Justus Siebrecht. Der Stoff wurde aus Lyon, die Bronzen aus Paris bezogen.
Zugehörige Sitzgruppe 2.1.2330 - 2.1.2333.
Inv. v.Meter 4.05.2000



Literatur:
Rolf Bidlingmaier, Kasseler Empiremöbel auf Schloß Wilhelmshöhe, in: Weltkunst, Heft 13, 1. November 1998, S. 2422 - 2425.


Letzte Aktualisierung: 02.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum