|<<   <<<<   4 / 104   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 11672
 
Werktitel: Die Rückkehr der Heiligen Familie aus Jerusalem
nach Hollstein: The infant Jesus walking between the Virgin and St. Joseph
nach Werkverzeichnis: Retour d'Egypte, où J.C. marche entre ses parents
nach Werkverzeichnis: The return of the Holy Family from Jerusalem
übersetzt: Der zwölfjährige Jesus zwischen Maria und Joseph
Beteiligte Personen:
Stecher:Schelte Adamsz. Bolswert (1586 - 1659)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Gillis Hendricx (tätig um 1640 - 1677)
Datierung:
Entstehung der Platte:1621 - 1659 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:um 1621 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Kupferstich
Maße: 43,9 x 32,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: ET ERAT SVBDITVS ILLIS. Luc. 2.; P. P. Rubbens pinxit. S. a. Bolswert fecit.; Gillis Hendricx excud. Antverpiae Cum privilegio.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Belgien, Antwerpen
IconClass: 73B8   die Heilige Familie (und davon abgeleitete Darstellungsformen)
11H(JOSEPH)11   der hl. Joseph als Nährvater Christi, er hält das Kind in seinen Armen oder führt es an der Hand
11F   die Jungfrau Maria
11B32   Dreifaltigkeit, bei der Gottvater und Christus als menschliche Figuren und der Heilige Geist als Taube dargestellt werden
11D2   Christus als Kind oder Jugendlicher (generell)
73B94   Christus kehrt mit seinen Eltern zurück
Anmerkungen:
Kommentar: Das Blatt weist eine horizontale geglättete Mittelfalte auf. Nach dem Gemälde von P. P. Rubens in der St. Karl-Borromäus-Kirche, Antwerpen.
Der Stich befand sich ehemals in einem Klebeband mit Reproduktionsgraphik nach Rubens, der aufgelöst wurde. Die Auflösung wurde nicht dokumentiert und das Inhaltsverzeichnis des Bandes hat sich nicht erhalten. Siehe den Kommentar zum aufgelösten Band [Rubens, aufgelöst].


Literatur:
  • Hecquet, Robert: Catalogue des estampes gravées d'après Rubens. Auquel on a joint l'oeuvre de Joardaens & celle de Visscher. Paris 1751, S. 13, Kat.Nr. 29.
  • Schneevogt, C. G. Voorhelm: Catalogue des estampes gravées d'après P. P. Rubens, Avec l'indication des collections où se trouvent les tableaux et les gravures. Harlem 1873, S. 25, Kat.Nr. 116.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 78, Kat.Nr. 183 II(II).
  • Devisscher, Hans; Vlieghe, Hans: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part V (1): Rubens. The Life of Christ before the Passion. The youth of Christ. Volume one. London (u.a.) 2014, S. 259, Kat.Nr. 57.print 1 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 39245, fol. 35: Die Rückkehr der Heiligen Familie aus Jerusalem


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum