|<<   <<<<   8 / 90   >>>>   >>|

Im Schützengraben. Neuartiges Würfelspiel



Im Schützengraben. Neuartiges Würfelspiel


Inventar Nr.: 44 P 43
Bezeichnung: Im Schützengraben. Neuartiges Würfelspiel
Künstler / Hersteller: O. & M. Hausser (1912 - 1983), Verleger
Fritz Neumann (um 1915), Entwerfer
Datierung: um 1915
Objektgruppe: P Historische und hypothetische Simulationsspiele, Kriegsspiele, Kriminalspiele (44 Spielgerät)
Geogr. Bezug: Ludwigsburg [Große Kreisstadt] (Europa->Deutschland->Baden-Württemberg [Bundesland]->Ludwigsburg [Landkreis])
Material / Technik: Papier; Pappe; Metall: Zinn. Holz
Maße: Spielbrett aufgeklappt x 39,5 x 39,5 cm (Objektmaß)
Schachtel 2,7 x 30 x 22,5 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Farbige Pappschachtel. Auf die Innenseite des Schachteldeckels geklebte Spielanleitung; doppelt gefaltetes Spielbrett; 5 Zinnfiguren (32 mm), 5 verschiedenfarbige Holzfiguren.
Auf dem Deckel "Fritz Neumann"; seitlich Etikett mit Spielbezeichnung, Fabriks-Nr. '197/1' und Fabriksangabe 'O.M.H.L.'


Literatur:
Mitten im Leben. Vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Bearbeitet von Martina Lüdicke und Almuth Kölsch, Hg.: Museumslandschaft Hessen Kassel (Kataloge der MHK, Bd. 64), Kassel/Petersberg 2016, Kat.-Nr. 48, S. 116f.


Letzte Aktualisierung: 23.10.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2018
Datenschutzhinweis | Impressum