|<<   <<<<   11 / 164   >>>>   >>|

Mauerquadrant



Mauerquadrant


Inventar Nr.: APK D 4
Bezeichnung: Mauerquadrant
Künstler / Hersteller: Johann Christian Breithaupt (1736 - 1800)
Datierung: 1785
Objektgruppe: Astronomisches Instrument
Geogr. Bezug: Kassel
Material / Technik: Messing, Eisen, Holz, Glas
Maße: Fernrohrtubus 7 cm (Durchmesser)
1,98 m (Radius)
3960 mm (Durchmesser)
5 x 37 x 14 cm (Objektmaß)


Katalogtext:
Das Instrument, das Breithaupt im klassischen Stil der englischen Mauerquadranten aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts fertigte, hat einen Radius von 1,98 m und zwei vollständig ausgeführte Teilungen (90 und 96-Teile), die beide 1/12 Grad angebene. Der ebenfalls doppelt aufgeschleifende Nonius ist mit einer Mikrometerschraube versehen und für 10 Winkelsekunden direkter Angabe geteilt, während der Kopf der Mikrometerschraube einzelne Sekunden zeigen soll. Das gute achromatische Fernrohr von 50 mm Objektivöffnung hat ein messingnes Rohr, ein Fedenkreuz von 3 vertikalen und 1 horizontalen Faden, etwa 40malige Vergrösserung, und ist gegen Durchbiegung gut gesichert. Auch die Versteifung des Quadranten im Allgemeinen, sowie die Vorrichtungen zur sicheren und zweckmäßigen Aufhängung und vollständigen Justirung desselben sind vorhanden. [...] (Coester und Gerland, 1878, Nr. 12.

Das Instrument wurde speziell für die neue Sternwarte auf dem Kasseler Zwehrenturm gefertigt. Dort hing es von 1785 - 1935 an einer Südwand. (siehe gesonderte Bilder der noch vorhandenen Aussparungen).

(K. Gaulke, 2018)


Literatur:
CG Nr. 12; P.A. Kirchvogel, Der Hofmechanicus J.Ch. Breithaupt, Kassel 1938, S. 31, Abb. 29; P.A. Kirchvogel, Kasseler Neuerte Nachrichten vom 24.8.1935, "Der Mauerquadrant im Zwehrenturm"


Letzte Aktualisierung: 06.08.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2018
Datenschutzhinweis | Impressum