|<<   <<<<   414 / 525   >>>>   >>|

Fragment eines Tonidols?



Fragment eines Tonidols?


Inventar Nr.: VF 7049
Bezeichnung: Fragment eines Tonidols?
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Neolithikum (Bandkeramische Kultur)
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Arnsbach (Europa->Deutschland->Hessen->Schwalm-Eder [Landkreis]->Borken [Stadt])
Material / Technik: Ton, gebrannt
Maße: 5,6 cm (Länge)
Funddatum: 1936/37
Fundumstände: Grabung Sangmeister
Fundart: Siedlung
Fundstelle: "Im Ost"


Katalogtext:
hohlfußartiges/tüllenartiges Tonstück, mit Stichreihen und Kerben verziert, vielleicht Fragment eines bandekramischen Tonidols aus der Siedlung von Arnsbach


Literatur:
  • , S. 213.
  • Sangmeister 1951
    Sangmeister, Edward: Zum Charakter der bandkeramischen Siedlung. Ber. RGK 33, 1951, 89-109.
  • Uenze 1956
    Uenze, Otto: Die ersten Bauern. Marburg/Lahn 1956 (Vorgeschichte von Nordhessen, S. 49 ff.


Letzte Aktualisierung: 29.11.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2018
Datenschutzhinweis | Impressum