|<<   <<<<   166 / 525   >>>>   >>|

eiserne Pflugschar



eiserne Pflugschar


Inventar Nr.: VF 5866
Bezeichnung: eiserne Pflugschar
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Frühmittelalter - Hochmittelalter
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Waldau (Europa->Deutschland->Hessen->Kassel [Kreisfreie Stadt])
Material / Technik: Eisen, geschmiedet
Maße: Gesamtlänge 35,5 cm (Länge)
Tülle 7,9 cm (Länge)
23 cm (Breite)
Funddatum: 1959
Fundumstände: Sand/Kiesgrube/Steinbruch
Fundart: Flußfund
Fundstelle: Baggergrube F.W.Freudenstein, an der Eisenbahnbrücke, vom Förderband 1958 abgelesen, dann verworfen und im Frühjahr 1959 von Maschinist Schröder eingeliefert) Fundstellennr. 27


Katalogtext:
Große eiserne Pflugschar von etwa dreieckiger Grundform; rechtsseitig am hinteren Ende nicht vollständig geschlossen; Tülle für die Holzschäftung ausgearbeitet. An der rechten Seite senkrechte Kante, die im vorderen Drittel der Pfluschar verläuft. Im hinteren Teil dieser senkrechten Kante zwei Schäftungslöcher von 0,8 und 1,0 cm Durchmesser (? wohl sekundär größer ausgerostet); weiterhin ein drittes gleiches Loch von 0,8 cm Durchmessers in der Mitte des flachen Bodenteils der Schar in Verlängerung zur Tüllenmitte liegend. Die Schar ist sowohl im Querschnitt als auch im Längsschnitt leicht gewölbt und hatte bei entsprechender Anbringung wohl ein Wenden der Scholle zur Folge. Der Schneiden- und Spitzenteil der links schneidenden Schar ist offenbar gesondert angeschmiedet. Vielleicht verbrauchte sich dieser Teil rascher oder das Eisen wurde hier schmiedemäßig besonders behandelt.



Letzte Aktualisierung: 03.04.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2018
Datenschutzhinweis | Impressum