|<<   <<<<   196 / 702   >>>>   >>|

Bronzeattache



Bronzeattache


Inventar Nr.: VF 3951
Bezeichnung: Bronzeattache
Künstler / Hersteller: unbekannt
Datierung: Römische Kaiserzeit
Objektgruppe:
Geogr. Bezug: Maden (Europa->Deutschland->Hessen->Schwalm-Eder [Landkreis]->Gudensberg [Stadt])
Material / Technik: Bronze, gegossen
Maße: 2,8 cm (Dicke)
7 cm (Länge)
Funddatum: 1924
Fundumstände: Grabung Bremer
Fundart: Siedlung
Fundstelle:


Katalogtext:
Dreieckige Henkelattache aus Bronze von einem gewellt, steilwandigen Bronzebecken Typ Eggers 77/ Petrovszky XVII,2 mit konkavem Boden.
Römischer Import

aus einer germanischen Siedlungsstelle


Literatur:
  • Bremer 1925
    Bremer, Walther: Ein chattisches Haus der römischen Kaiserzeit bei Maden, Kreis Fritzlar. Germania 9, Heft 2, 1925, 98-102.
  • Lund Hansen 1987
    Lund Hansen, Ulla: Römischer Import im Norden. Warenaustausch zwischen dem Römischen Reich und dem freien Germanien während der Kaiserzeit unter besonderer Berücksichtigung Nordeuropas. Kopenhagen 1987 (Nordiske Fortidsminder Ser. B 10).
  • Petrovszky 1993
    Petrovszky, Richard: Studien zu römischen Bronzegefäßen mit Meisterstempeln. Kölner Studien zur Archäologie der Römischen Provinzen 1. Buch am Erlbach 1993, S. 126ff.


Letzte Aktualisierung: 23.02.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2019
Datenschutzhinweis | Impressum